Sterbegeldversicherung’s blog

Alles zum Thema Sterbegeldversicherung

Private Pflegeversicherung für Handwerker

f:id:Sterbegeldversicherung:20190630194740j:plain

Pflegevorsorge

Handwerkliche Berufe nennt man nicht umsonst auch „Knochenjobs“. Sie verlangen dem Körper einiges ab. Dauerhafte gesundheitliche Beschwerden, die im schlimmsten Fall zu Pflegebedürftigkeit führen, sind häufiger vertreten als in anderen Berufen. Daher sollten Handwerker neben der Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung und Sterbegeldversicherung auch die Pflegezusatzversicherung ins Auge fassen.

HDH Sterbegeldversicherung

f:id:Sterbegeldversicherung:20190622201928j:plain

HDH Sterbegeld

Hinterbliebenenvorsorge - Deine Herzensangelegenheit

Mit der Sterbegeldversicherung der HDH übernehmen Sie Verantwortung. Der Zweck einer Sterbegeldversicherung besteht darin, schon zu Lebzeiten persönliche Wünsche und Vorstellungen für das Begräbnis festzulegen, ohne die Hinterbliebenen damit finanziell zu belasten.
Sie entscheiden, wer mit der Versicherungsleistung begünstigt werden soll. Eine Bestattung kostet zwischen 2.500 EUR und 10.000 EUR.
Tritt der Leistungsfall ein, ist es für Ihre Angehörigen wichtig, das Sterbegeld schnell ausgezahlt zu erhalten. Nicht lange warten, nicht viel organisieren. Dafür wird mit einer Sterbegeldversicherung vorgesorgt. Gerade dafür ist eine Sterbegeldversicherung am besten geeignet.

Berechnen Sie jetzt Ihren Versicherungsbeitrag

www.hdh-sterbegeld.de



 

Altersvorsorge online Vergleich

 

f:id:Sterbegeldversicherung:20190615181939j:plain

Die Altersvorsorge ist ein wichtiger Punkt im Leben und immer mehr Menschen machen sich Sorgen darüber, dass die gesetzliche Altersvorsorge nicht mehr ausreichend ist, um im Rentenalter gut versorgt zu sein. Von der Altersarmut sind immer mehr Menschen betroffen, auch wenn sie 40 Jahre lang berufstätig waren und in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben. Daran sind unter anderem Niedriglöhne Schuld und besonders Frauen sind von der Altersarmut betroffen. Wer hier nicht auf der Strecke bleiben und im Alter gut abgesichert sein möchte, der muss zusätzlich zur gesetzlichen Rentenvorsorge selbst seine Altersvorsorge in die Hand nehmen und etwas tun. Es gibt viele Möglichkeiten und der Altersvorsorge online vergleich hilft dabei, die richtige Altersvorsorge zu finden.

Welche Altersvorsorgen werden angeboten?

Es werden viele verschiedene Möglichkeiten zusätzlich für das Alter vorzusorgen, um besser abgesichert zu sein. Zu den bekanntesten Altersvorsorgen gehört u. a. die: 

  • Riester-Rente,
  • Rürup-Rente,
  • private Lebens- und Rentenversicherung,
  • betriebliche Altersvorsorge.

Die Riester-Rente ist wahrscheinlich die beliebteste Altersvorsorge, da es hier Zuschüsse vom Staat gibt und steuerliche Vorteile mit sich bringt. Besonders für Eltern ist diese Rente attraktiv, da es für jedes Kind zusätzliche Kinderzulagen vom Staat gibt.

Die Rürup-Rente ist eher für Menschen etwas, die zu den Besserverdienenden gehören, bzw. für Selbstständige und Freiberuflern. Auch Rürup-Sparer erhalten steuerliche Vorteile und können die Beitragszahlungen mit bis zu 86% als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Ab dem Jahr 2030 wird sogar eine komplette Anrechnung der Beitragszahlungen möglich sein. Vorteilhaft bei der Riester- und der Rürup-Rente ist, dass die Beitragszahlungen individuell berechnet werden können.

Die private Lebens- und Rentenversicherung ist derzeit nicht mehr so attraktiv, aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase, wird aber dennoch von vielen Menschen praktiziert. Wer bereits eine klassische Lebensversicherung abgeschlossen hat, kann diese in eine fondsgebundene Lebensversicherung umwandeln, da diese zwar keine Garantiezinsen aber dafür eine höhere Rendite versprechen. Die höhere Rendite kommt durch die Investition der Beiträge in Investmentfonds zustande, wovon der Sparer dann profitiert. 

Die betriebliche Altersvorsorge wird vom Arbeitgeber unterstützt und beteiligen sich oft an den Beitragszahlungen. Im Gegenzug können Arbeitgeber die Zuschüsse steuerlich geltend machen, wovon letztendlich beide Parteien, Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren. Arbeitgeber führen die Zuschüsse aus dem Bruttoeinkommen ab, bevor Sozialversicherungsbeiträge und Steuern abgezogen werden. 

Welche Altersvorsorge nun infrage kommt, hängt davon ab, in welcher Höhe man Beitragszahlungen leisten kann. Hier können eine individuelle Beratung und ein online Vergleich hilfreich sein. Eines ist jedoch sicher, es ist nie zu spät, sich um seine Altersvorsorge zu kümmern.

Monuta Trauerfall-Vorsorge

f:id:Sterbegeldversicherung:20190610190729p:plain

Monuta

Warum sollte man eine Sterbegeldversicherung abschließen?

Seit dem Jahr 2004 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen kein Sterbegeld mehr, das zumindest teilweise die finanziellen Belastungen einer Bestattung auffing. Laut einer Studie der Stiftung Warentest belaufen sich die Kosten für eine Bestattung auf durchschnittlich 6.000 Euro. Wer nicht privat vorsorgt läuft Gefahr, dass seine Bestattung einmal zu einer erheblichen Kostenbelastung für die Hinterbliebenen wird. Hinzu kommt, dass sich Art und Gestaltung der Bestattung dann oft nicht nach den persönlichen Wünschen des Verstorbenen richten, sondern von den finanziellen Mitteln und Vermutungen der Angehörigen abhängen.

Warum sollte man sich für die Monuta entscheiden? Was zeichnet das Unternehmen aus?

Die Monuta ist Marktführer für die Trauerfall-Vorsorge in den Niederlanden. Seit der
Gründung im Jahr 1923 konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf die
Entwicklung und das Angebot von Leistungen rund um die Bestattung. Ein starker und
erfahrener Partner wie die Monuta bietet das Einfühlungsvermögen, den Respekt und die Umsicht, die der Umgang mit der Trauer erfordert. Die Monuta Versicherung  hat über 1,5 Mio. Kunden und verwaltet ein Portfolio von über 6 Mrd. Euro. Nahezu alle renommierten Krankenversicherungen sowie 3200 Makler arbeiten landesweit mit der Monuta zusammen. In Deutschland ist die Monuta seit mittlerweile 10 Jahren aktiv und hat sich auf dem deutschen Markt etabliert. Kunden und Makler sind mit den Leistungen der Monuta rundum zufrieden. 

Was ist charakteristisch für das Produkt im Allgemeinen?

Im Unterschied zur „klassischen“ Lebensversicherung erfolgt die Auszahlung bei der Trauerfall-Vorsorge weiterhin steuerfrei. Außerdem zählt die Sterbegeldversicherung zum Schonvermögen und ist somit Hartz-IVsicher. Auf Wunsch kann der Kunde im Rahmen der Monuta Trauerfall-Vorsorge selbst festlegen und bestimmen, wie „sein letzter Tag“ gestaltet werden soll.

Was macht speziell die Monuta aus?

Die Monuta bietet sehr günstige Monatsbeiträge.

  • Der Versicherungsschutz beginnt sofort (Angebot ohne Gesundheitsbestätigung bei Unfalltod)
  • Der Versicherungsschutz gilt lebenslang.
  • Der Versicherungsschutz gilt auch im Ausland (inklusive Überführungsservice nach Deutschland)
  • Alle minderjährigen Kinder sind bis zu einem Betrag von 2.500 Euro mitversichert - Der Kunde kann zwischen einem Produkt mit oder ohne Gesundheitsbestätigung wählen (nur zwei Fragen)
  • Es gibt kein Mindesteintrittsalter (bereits ab 18. Lebensjahr möglich)
  • Die Versicherungssumme ist frei wählbar (3.000 € - 15.000 €) - Die Beitragszahlungsdauer ist ebenfalls frei wählbar (mindestens 10 Jahre, bis maximal 85. Lebensjahr)
  • Die Monuta kümmert sich über die finanzielle Absicherung hinaus um die individuellen Wünsche des Kunden. So kann der Kunde mit Hilfe eines speziell entwickelten Leitfadens
  • dem „Scenarium“ – schon zu Lebzeiten detailliert festlegen, wie seine Bestattung einmal aussehen soll.

Sterbegeldversicherung im Test

f: id: Sterbegeldversicherung: 20190606193226p: plain

Pflege Tester

Seit Jahren rät Pflege Tester zu Sterbe­geld­ver­siche­rungen. Sie sind in der Regel günstig und die Konditionen sehr kun­den­freund­lich. Das belegt auch der aktuelle Test. Pflege Tester klärt auf.

f: id: Sterbegeldversicherung: 20190606193455 p: plain

Testsieger Sterbegeldversicherung

Wenn Verstorbene nicht schon zu Lebzeiten für die eigene Bestattung vorsorgen konnten und Angehörige kein Geld haben, kommt es häufig zu Problemen. Die Sterbegeldversicherung schützt davor und ermöglicht eine würdevolle Bestattung.

Wer Geld für seine Bestattung zurücklegen möchte, kann das mit einer Sterbegeldversicherung tun. Stirbt der Versicherte, zahlt der Anbieter die vorher ver­ein­barte Summe an die Hinter­blie­benen aus.